Startseiteder StaudenhofÜber mich

Ich bin in einem kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen.
Als ich Kind war, gab es in jedem Dorf eine kleine Gärtnerei, eine Molkerei und natürlich einen Tante Emma Laden.

Die Gärtnerei in unserem Dorf zog mich magisch an. Der Geruch der frischen Erde und der Duft der vielen Blumen und Kräuter hatten für mich eine besondere Faszination.

Viele Jahre gingen ins Land, bis diese Faszination wieder Raum bekommen konnte.



Ich blicke nicht auf 100 Jahre Familientradition zurück, aber auf sehr viel Liebe zu den Pflanzen und jede Menge Energie, um dieses kleine Unternehmen aufzubauen.

Fast zwei Jahre haben mein Mann und ich Staudenarten gesammelt, gepflanzt, gesät und vermehrt, um am 4. April 2009 den Staudenhof „Augenweide“ zu eröffnen.
Das Handwerk für die kleine Gärtnerei habe ich in einem Praktikum erlernt.

Gern sind jetzt schon Interessenten willkommen, um die Gärtnerei zu besuchen.